Eishockey Deggendorf
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Heimspiele gegen Passau und Memmingen

+8
Hase68
Admin
dsc-fan
Fredl@DSC
Kiprusoff
Toni
Pastachak#29
Herminator!
12 verfasser

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Herminator! Mo 1 Feb 2021 - 23:06

Nach dem Derby ist vor dem Derby, am Mittwoch trifft man bereits wieder auf die Passau Black Hawks. Im Deggendorfer Fanlager ist man nach dem Overtime-Krimi gegen Regensburg zwiegespalten. Einerseits ärgern sich viele über die Personalauswahl in der Verlängerung, die den Zusatzpunkt kostete. Andererseits zollen die Fans der Aufholjagd im Schlussdrittel mit zwei schön heraus gespielten Treffern ihren Respekt. Vor allem Chase Schaber, der mit seinem Traumtor überhaupt erst die Overtime erzwang, sollte Selbstbewusstsein getankt haben.
Nun kommt es binnen Tagen zum nächsten Vergleich mit den Black Hawks, die die letzten vier Partien verloren und dabei 21 Gegentreffer hinnehmen mussten. Man sieht also, dass es bei der Kreuzer-Truppe vor allem in der Defensive hakt. Jedoch: Angriff ist die beste Verteidigung. Darum hat Passau auf den Ausfall von Jeff Smith reagiert und mit Jan Kana aus Tschechien den nächsten Konti verpflichtet. Kana soll bereits am Mittwoch mit dabei sein.

Beim DSC will man den Dreier mitnehmen, um im günstigsten Fall bei einer Niederlage Höchstadts erstmals seit langer Zeit auf Platz 4 zu stehen. Es versteht sich von selbst, dass man diese wichtige Platzierung dann auch unter allen Umständen behalten will. Bei diesem Unterfangen kann sich der DSC auf den Torriecher von Rene Röthke verlassen, der nach Nick Miglio (30 Tore, Selb) mit 24 Treffern die zweitmeisten Einschüsse in der Oberliga vorzuweisen hat. Röthke und Schaber haben 36 Scorerpunkte gesammelt und stehen in den Top10 der Scorerliste. Ihnen in nichts nach steht Andrew "Wickie" Schembri (33 P.), der trotz seiner 38 Jahre immer wieder Mittel und Wege findet, um die gegnerischen Abwehrspieler auszutricksen und ihnen ein Schnippchen zu schlagen. Und als ob dieses Trio für die Defensive der Black Hawks noch nicht schlimm genug wäre, gibt es ja im DSC-Dress noch den Alptraum aller Abwehrreihen: Thomas Greilinger! Am Sonntag musste Lukas Heger (wird am Donnerstag 26) leidvoll erfahren, was heißt, in einem Laufduell mit einem 39-jährigen den Kürzeren zu ziehen. Greilinger brauchte für seine 28 Scorerpunkte gerade einmal zwölf Spiele und man merkt ihm nicht an, dass er nach mehrmonatiger Pause erst seit 03. Januar wieder auf dem Eis steht. Wenn also der DSC dort anknüpft, wo er im Schlussdrittel gegen Regensburg aufgehört hat, dann sollte es - bei allem Respekt vor Passau - eigentlich nur um die Höhe des Sieges gehen. 6:2!
Herminator!
Herminator!
Hall of Fame

Anzahl der Beiträge : 325
Punkte : 709
Bewertung : 1
Anmeldedatum : 21.12.20
Ort : Innernzell

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Pastachak#29 Di 2 Feb 2021 - 12:16

Der DSC holte 10 Punkte aus den letzten 4 Spielen, das ist einfach positiv. Gegen Passau kommen die nächsten 3 Punkte zu 99% dazu und auch Memmingen sollte sehr machbar sein.
Der DSC ist in jedem Spiel aufgrund von Greile, Röthke und Schembri trotz fortgeschrittenes Alters sowieso immer der Favorit. Schaber mit sensationellem Tor gegen Regensburg rundet das Ganze noch ab.
Kumeilaskas spielt genau das was er kann, wer mehr erwartet hat, hat ihn noch nie spielen sehen. Er ist in seiner Beweglichkeit limitiert, defensiv äußerst schwach, braucht in der Offensive sehr viel Platz und Zeit um Geschwindigkeit aufzunehmen und seinen guten Handgelenkschuss anzusetzen. Daher ist die 3. Reihe auch so wirkungslos, er zieht ja die Mitspieler mit runter. Vorwurf hier geht an diejenigen, die ihn trotz klarer Faktenlage die gegen eine Verpflichung sprach, verpflichtet und gehypt haben. Absolute Inkompetenz.
Symbolisch für das Scheitern an höheren Ansprüchen war Ostwalds Slapstickeinlage in der OT gegen Regensburg. Stellungsspiel, Tempo, Schlittschuhlaufen, Technik und taktisches Spielverständnis stellen ein absolutes Armutszeugnis dar. Wer kam auf die Idee so Jemanden zu holen?
Das Gleiche gilt für Gollenbeck, der dem Pärchen Röthke und Schembri läuferisch nicht mal nur ansatzweise hinterher kommt und eher im Weg rumsteht, tragischerweise aber hier und da sogar noch einen Scorerpunkt erhascht, weil er im Nirgendwo die Scheibe berührt hat. Gollenbeck muss seinem Kumpel Henry jeden Tag die Füße küssen, weil er ihn da geparkt hat. Gollenbeck's Darbietungen sind skandalös und dem zahlenden Fan gegenüber nicht zu vertreten. Dazu dann noch sein überhebliches Auftreten.
Da kommen wir zum nächsten Thom - Kumpel: Deske, die ersten Spiele nach seiner Erkrankung top motiviert und fokussiert, kommt seiner Normalform auch wieder mit großen Schritten näher. Gegen Regensburg gehen mindestens 3 Tore auf seine Kappe, Höhepunkt auch hier seine Aktion in der OT. Bei Deske hat der Mentalcoach noch ganz schön viel Arbeit vor sich.
Die Mannschaft hat sich trotz der genannten und sehr teuren 3-4 Totalausfälle in jedem Spiel gesteigert und kann am Ende Platz 4 noch holen. So einen Ausnahmekönner wie Greilinger wird es in Deggendorf nicht mehr so schnell geben. Mit dazu top eingestellten Profis wie Röthke und Schembri (beiden wurde von einigen selbst ernannten DEG-Experten ihre Tauglichkeit abgesprochen und dafür die 77 gehypt) wird der DSC erst Mal noch länger auf der Siegerstrasse bleiben.
Wenn 4 Augen an der Bande angeblich mehr sehen als zwei, ist die OT - Aktion mit Ostwald eine einzige Farce und stellt jede sportliche und taktische Kompetenz in Frage.
Greilinger und Röthke leben Eishockey, die brauchen in der OL keinen Trainer, da ist vollkommen egal, wer und wie viele da an der Bande stehen.
Regensburg, selbst mit keiner guten Defensive gesegnet, war bei den hohen Ansprüchen des DSC der Gradmesser, ob dieses Trainerduo was drauf hat. Mit taktischem Geschick wären da 3 Punkte schon nach Drittel 2 abgesichert gewesen.
So positiv die Siege sind, so tragisch sind sie zugleich, da sie die fundamentalen Probleme nicht lösen, sondern der Krater in den man mittelfirstig hineinfallen wird, nur noch größer werden lassen. Das will in Deggendorf keiner sehen und man wird gleich als Nörgler abgestempelt. Ein Aufstieg (letzte Saison und auch in dieser Saison sicherlich angepeilt) würde helfen und alle handelnde Personen im Umfeld (Spieler und Verein) natürlich erst mal rehabilitieren. Noch ist der Aufstieg möglich. Passau mit Memmingen werden hierfür sicherlich keine Gradmesser sein.

Pastachak#29
Zamboni_fahrer

Anzahl der Beiträge : 22
Punkte : 367
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 25.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Toni, Fredl@DSC, simply_zonk, Herminator!, Knaller, Kiprusoff und Chrisu mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Toni Di 2 Feb 2021 - 18:34

Perfekte Analyse 👍😁
Toni
Toni
Game-Winner

Anzahl der Beiträge : 210
Punkte : 567
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 19.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Kiprusoff Mi 3 Feb 2021 - 9:05

Ich glaube nicht, dass ein möglicher Aufstieg realistisch ist.
Sportlich ist man zu weit von den Spitzenteams aus Süd und Nord entfernt. Da fehlt es meilenweit an der Tiefe im Kader.
Und wirtschaftlich geht es darum, aus Corona eingermaßen heil herauszukommen. Da fehlen die finanziellen Mittel, um den Kader entsprechend zu verstärken. Da müsste man Dreiviertel des Kaders ersetzen. Wir haben es ja vor zwei Jahren erlebt.
Die Verantwortlichen beschäftigen sich wahrscheinlich auch nicht damit. Als Corona noch nicht absehbar war, hat Thom bei seiner Verpflichtung als Mindestziel Platz 4 nach der Hauptrunde ausgegeben. Das ist Stand jetzt auch machbar. Von Frank hat man außer seinen bekannten Thesen - "Das wars noch nicht" oder "Kader besser als in der Zweitligasaison" nichts mehr gehört.

In den Play-Offs wird spätestens in der 2. Runde Schluss sein. Warum, hat @Pastachak erklärt. Es sind einfach zuviele Schwachstellen im Kader. Gegen Spitzenteams wie REG sieht man halt sowas. Und das wird sich im Saisonverlauf auch nicht mehr groß ändern.

Für die neue Saison ist eine gründliche Renovierung des Kaders notwendig, will man wieder höhere Ziele anstreben. Ob man das will, zweifle ich doch sehr an. Also richten wir uns darauf ein, dasas wir DEL-2-Eishockey auf absehbare Zeit in DEG nicht mehr sehen werden. Außer du krallst dir einen finanzkräftigen Sponsor ähnlich wie in Selb oder Weiden.

Außerdem weiß niemand, wie lange und wie sehr Corona auch eine neue Saison beeinflusst. Es ist halt vieles ungewiss in diesen Zeiten. Gewiss ist nur, dass sich die Anhänger hier auf Dauer mit der OL nicht zufrieden geben werden. Dann hat man halt wieder Verhältnisse wie vor einigen Jahren. Diese Saison wird nämlich die letzte sein, wo man von der DEL-2-Saison profitiert hat. Weil sehr viele einen Wiederaufstieg erwartet haben. Und sportlich sind wir derzeit nur im Mittelfeld.

Man bräuchte halt mehrere wie einen Greilinger: Einen als Spieler, einen als Trainer, und einen als sportlichen Leiter. Und solange auf der Trainerposition keine Konstanz einkehrt, wirds auch nicht besser. Und mit einem Thom kann es Stand jetzt über die Saison hinaus nicht weitergehen.
Kiprusoff
Kiprusoff
All Star Team

Anzahl der Beiträge : 250
Punkte : 608
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 25.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Herminator! mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Fredl@DSC Mi 3 Feb 2021 - 15:20

Als Fan hofft man halt. Wenn die Stützen beim DSC gesund bleiben, warum nicht. In den Play Offs ist alles möglich. Bei der Tiefe des Kaders hat Kiprusoff natürlich Recht. Kumeilaskas (danach in Rosenheim), Ostwald und Gollenbeck wurden ja nicht ohne Grund in Landshut aussortiert. Kuchejda ist nach wie vor ebenfalls ein Rätsel. Willenstarke Kämpfer sind alle 4 Spieler obendrein nicht. Für Play Offs eher ungeeignet.
Ich sehe Corona eher als Chance und nicht als Bedrohung. Für mich wird Corona viel zu sehr als Ausrede hergenommen. Das Geld was den Vereinen in LL, Passau, Füssen, Lindau etc. vom Staat zur Verfügung gestellt wird, ist viel üppiger als diese Vereine an ihren Standorten in einer normalen Saison jemals erwirtschaften könnten. Obwohl sehr sehr viele Spieler einem normalen Beruf nachgehen, wurde die OL als Profiliga eingestuft. Im Vergleich zu anderen Ligen und Sportarten ein Unding.
Fredl@DSC
Fredl@DSC
Trash-Talker

Anzahl der Beiträge : 74
Punkte : 429
Bewertung : 1
Anmeldedatum : 20.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Admin und Kiprusoff mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Kiprusoff Mi 3 Feb 2021 - 15:41

Fredl - Du hast es zutreffend gesagt: Als Fan hofft man. Aber mal unabhängig von der wirtschaftlichen Seite - wie oft seit dem Abstieg wurden die Hoffnungen enttäuscht?? Durch falsche Personalentscheidungen (Namen brauche ich hier nicht zu nennen, wurde schön öfters diskutiert  Suspect ), durch wiederholte grossspurige Versprechungen  auf sportliche Leistungen (in der Regel bis zum Ende des Dauerkartenverkaufs Surprised ), durch ein oftmals nicht gerade positives Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit (geplatzter Kruzik-Transfer, öffentliche Beschimpfung von Kritikern, Strafanzeige gegen gegnerischen Spieler usw.).

Das Hoch des DEL-2-Aufstiegs hat man nicht genutzt - oder anders ausgedrückt: Bis auf Verbesserung der Rahmenbedingungen (Stadion, Sponsorensuche) war die Arbeit der letzten Jahre sportlich gesehen fast umsonst. Nach dem unglücklichen Abstieg hätte man alles für den sofortigen Wiederaufstieg tun sollen. Wie wir wissen, ist Corona dazwischen gekommen. Es hätte aber wahrscheinlich so oder so nicht geklappt. Ich nenne hier nur die Personalien Allison, Rautert und C. Gawlik. Die waren bezeichnend für die Stagnation. Ich mag mir kein Urteil erlauben, denn sonst bekommt der Staatsanwalt wieder Arbeit big grin  - aber, wer sagt, dass aus der DEL2-Saison keine finanziellen Altlasten mehr da sind.

Und sollte selbst der günstigste Fall eines (sportlichen) Aufstieges eintreten: Du brauchst dann eine fast komplett neue Mannschaft - und die zu finanzieren ist mit einem OL-Etat nicht vergleichbar. Zukünftig hast du wieder Ausgaben für den Nachwuchs, die aktuell wegfallen. Ob man sich das trotz der Corona-Zuschüsse antun kann oder will? Ich kann es mir nicht vorstellen. Schön wäre es allemal.
Kiprusoff
Kiprusoff
All Star Team

Anzahl der Beiträge : 250
Punkte : 608
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 25.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Herminator! mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Herminator! Mi 3 Feb 2021 - 16:05

Sehr schön @Kiprusoff! Smile Die angesprochenen Rahmenbedingungen wurden wirklich verbessert. Leider gibt es im sportlichen Bereich keine Nachhaltigkeit. Bei den Entscheidungen wird nicht an langfristige Auswirkungen gedacht. Sieht man ja auch beim Verschleiß auf dem Trainer-Posten. Wir werden nicht mehr so schnell wie die "Jungfrau zum Kinde" - lies: DEL2-Aufstieg - kommen. Dies war ein einmaliger Glücksfall und eben weil dieser Erfolg so unvorhersehbar eintrat, waren die Verantwortlichen in Deggendorf nicht vorbereitet. Weil somit auch kein "Lernprozess" stattfand, wurden falsche Entscheidungen getroffen. Das ist menschlich.
Herminator!
Herminator!
Hall of Fame

Anzahl der Beiträge : 325
Punkte : 709
Bewertung : 1
Anmeldedatum : 21.12.20
Ort : Innernzell

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Toni Mi 3 Feb 2021 - 21:18

Das ist heute eine Scheiße des hat mit Eishockey nix zutun
Toni
Toni
Game-Winner

Anzahl der Beiträge : 210
Punkte : 567
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 19.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Herminator! Mi 3 Feb 2021 - 21:27

Wenn Passau schon ausgeglichen hätte, müsste sich auch keiner beschweren. Erinnert an das Pferdchen, dass nur so hoch springt...! Überschaubares Niveau, hoffentlich wird es am Freitag wieder besser. Heute mutet es als Trainingseinheit an.
Herminator!
Herminator!
Hall of Fame

Anzahl der Beiträge : 325
Punkte : 709
Bewertung : 1
Anmeldedatum : 21.12.20
Ort : Innernzell

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von dsc-fan Mi 3 Feb 2021 - 22:03

Also sorry, aber mit Verteidigern wie Ostwald,Wiederer und Wolfgram hast du gegen wirklich gute Teams keine Chance.Die spielen ja Fehlpass um Fehlpass, machen unnötig viele dumme Fouls und spielen hinten fast körperlos.Echt traurig das der körperlich eher kleine und schwache Großrubatscher als einziger Verteidiger mal wirklich einen sauberen Check fahren kann und auch beim Aufbauspiel als jüngster am besten ist finde ich.Pfänder vorne und im Aufbau gut, aber von so einem Bulligen Verteidiger erwarte ich auch das er mal vor dem Tor aufräumt. Gegen Passau heute reicht es noch dank der sog. individuellen Klasse einiger weniger, aber als Mannschaft echt mehr als dürftig. Zudem erwarte ich von beiden Ausländern mehr, vor allem unser Litauer mit viel viel Schatten und wenig Licht.

dsc-fan
Zamboni_fahrer

Anzahl der Beiträge : 12
Punkte : 319
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 03.02.21

Profil des Benutzers ansehen

Toni und Fredl@DSC mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Toni Mi 3 Feb 2021 - 22:16

Der brennt wie eine 25Watt Glühbirne
Toni
Toni
Game-Winner

Anzahl der Beiträge : 210
Punkte : 567
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 19.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Toni Mi 3 Feb 2021 - 22:17

Bin auf die PK gespannt Fragen keine
Toni
Toni
Game-Winner

Anzahl der Beiträge : 210
Punkte : 567
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 19.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Kiprusoff Mi 3 Feb 2021 - 22:26

Doch Fragen bei der PK: Thom lobt die Abwehr, weil "da einiges umgestellt wurde". Und hat Mitleid mit der vierten Reihe, die er bei heute klarerem Spielverlauf zum Einsatz gebracht hätte. Mit so einer Leistung reicht es gegen Memmingen nicht. Mit Letzterem hat er zweifellos Recht. Manches andere verstehe ich nicht. Aber da bin ich wahrscheinlich nicht der Einzige.
Kiprusoff
Kiprusoff
All Star Team

Anzahl der Beiträge : 250
Punkte : 608
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 25.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Herminator! Mi 3 Feb 2021 - 22:38

Wohl dem, der des Trainers liebstes Kind ist. Dann spielst du! Während andere draußen sitzen. So vergrault man den Schröpfer auch wieder. Heute hat der DSC wieder ein Gesicht gezeigt, das man eigentlich nicht sehen will. Aber wer weiß, wahrscheinlich haben sie nur "Körner" gespart und belehren uns am Freitag schon wieder eines Besseren! Razz
Herminator!
Herminator!
Hall of Fame

Anzahl der Beiträge : 325
Punkte : 709
Bewertung : 1
Anmeldedatum : 21.12.20
Ort : Innernzell

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Toni Mi 3 Feb 2021 - 23:08

Schröpfer rein Gollenbeck raus mit der Leistung hat der nix verloren
Toni
Toni
Game-Winner

Anzahl der Beiträge : 210
Punkte : 567
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 19.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Fredl@DSC Mi 3 Feb 2021 - 23:57

Kiprusoff schrieb:Doch Fragen bei der PK: Thom lobt die Abwehr, weil "da einiges umgestellt wurde". Und hat Mitleid mit der vierten Reihe, die er bei heute klarerem Spielverlauf zum Einsatz gebracht hätte. Mit so einer Leistung reicht es gegen Memmingen nicht. Mit Letzterem hat er zweifellos Recht. Manches andere verstehe ich nicht. Aber da bin ich wahrscheinlich nicht der Einzige.

Wenn ein zwischenzeitliches 6:2 bei dem Gegner für einen Einsatz aller Spieler nicht reicht, wann dann. Abwehr ist nicht besser geworden, siehe Regensburgspiel. Passau ist da kein Gradmesser. Flache und leere Worthülsen, nach wie vor kein Plan. Die 4. Reihe seit Spielen grundlos und konsequent auf der Bank sitzen zu lassen, ist fachlich eine absolute Bankrotterklärung im modernen Eishockey.
Fredl@DSC
Fredl@DSC
Trash-Talker

Anzahl der Beiträge : 74
Punkte : 429
Bewertung : 1
Anmeldedatum : 20.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Admin mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Admin Do 4 Feb 2021 - 0:40

Somit bekommen die Herren auf dem Eis auch keinen Druck. Wenn ich bspw. Nijenhuis spielen lasse und Ostwald in Reihe 4 stecke, dann sollte in dessen Kopf doch etwas zum Nachdenken angeregt werden. Aber wenn ich weiß, dass ich so oder so dabei bin, egal, was für einen Stiefel ich runter spiele, dann wird man bequem. Konkurrenzkampf und sich im Training und Spiel stets beweisen müssen, ist das jedenfalls nicht. Und die Folgen sind bei jedem Spiel bei den "üblichen Verdächtigen" auf dem Eis zu sehen!
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 621
Punkte : 1058
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 19.12.20
Ort : Innernzell

Profil des Benutzers ansehen https://www.dsc-fans.com

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Kiprusoff Do 4 Feb 2021 - 10:15

Der Trainer hat natürlich gute Argumente, weil seine Mannschaft seit Wochen punktet. Sein Auftreten bei den PKs ist entsprechend. Er sonnt sich derzeit soz. im Glanz der Erfolge. Ich will die Siege der letzten Spiele nicht schmälern. Aber gegen vordere Teams hast du mit einer Leistung wie gestern null Chance. Und das hat nichts mit fehlendem Respekt PA gegenüber zu tun. Wenn einer der sog. "Alten" im Sturm mal ausfällt, sind wir schnell erledigt. Und hinten patzt man regelmäßig und unnötig (wie gestern wieder Großrubatscher und auch Greilinger).
Die Siege sind ausschließlich unserer Offensivstärke zuzuschreiben, natürlich hat Greilingers Rückkehr dazu beigetragen. In der Defensive fehlt es weiterhin himmelweit.
Wenn ein Gollenbeck die Saison so zu Ende spielen darf, dann hat er das Maximum aus seinen Möglichkeiten herausgeholt. Kumeliauskas fällt nach seinem Zwischenhoch wieder ab.
Ein Trainer hat Mitleid mit eigenen Spielern, weil dem eigenen Erfolg geschuldet. Hoffentlich schlägt dies nicht einmal zurück.
Kiprusoff
Kiprusoff
All Star Team

Anzahl der Beiträge : 250
Punkte : 608
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 25.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Herminator! Do 4 Feb 2021 - 21:42

Musste mich heute im ESBG den Vorwurf der Arroganz anhören, weil ich auf einen Post von Dscfan1 ("Gegen Passau muss man erst einmal gewinnen") antwortete: "Wenn man gegen ein limitiertes Team wie Passau nicht gewinnt."
Wenn der DSC eine Mannschaft hätte, die mit Passau auf einer Stufe wäre, dann wäre es arrogant. Aber bei der Erwartungshaltung und dem Selbstverständnis des DSC als DEL2-Aspirant finde ich, ist es das nicht. Zwischen beiden Teams ist nicht nur sportlich ein großer Unterschied, sondern auch wirtschaftlich dürfte Deggendorf in einer "anderen Liga" spielen. Für eine "Profiliga", wie es die Oberliga ja sein soll, hatte es gestern auf beiden Seiten viel Hobbycharakter. Wenn ich die Kader der beiden Mannschaften vergleiche, sollte es keinen Zweifel geben, wer das Eis als Sieger verlässt. Morgen gegen Memmingen sollten wir auch als Favorit ins Spiel gehen, aber Indianerfedern rupft man nicht so leicht als Hawksgefieder. Da hat Waßmiller schon noch einen Pfeil im Köcher.
Herminator!
Herminator!
Hall of Fame

Anzahl der Beiträge : 325
Punkte : 709
Bewertung : 1
Anmeldedatum : 21.12.20
Ort : Innernzell

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Herminator! Fr 5 Feb 2021 - 14:37

Heute Abend geht es gegen Memmingen. Bei den Oberschwaben läuft es in dieser Saison überhaupt nicht rund. Zu einem großen Verletzungspech kommt auch noch fehlende Konstanz bei Leistungsträgern. Die Indians stehen daher nur auf Platz 10, haben auch schon 28 Spiele absolviert und daraus 35 Punkte geholt (1,25 pro Spiel). Eine Rechnung hat man sicher noch offen, als uns Memmingen Ende November eine bittere 1:6-Klatsche beibrachte. Aber den DSC von damals gibt es ja nicht mehr, seit der Rückkehr von Thomas Greilinger läuft es immer besser, auch wenn das Spiel gegen Passau ein Rückfall in alte Zeiten war. Aber warum mehr tun als nötig, wenn zwei Tage später Memmingen aufkreuzt, das unter der Woche spielfrei war. Aufpassen muss man auf Linus Svedlund, der es als Verteidiger auf 35 Punkte (!) bringt und damit punktbester Verteidiger der Oberliga Süd ist. Auch Neuzugang Myles Fitzgerald dürfte unserer Abwehr Kopfzerbrechen bereiten. Ein Wiedersehen gibt es mit den Ex-DSC`lern Herm und Kasten. Mit einer konzentrierten Leistung über 60 Minuten bleiben die Punkte in Deggendorf. 5:2 vor 1150 Sprade-Sehern!
Herminator!
Herminator!
Hall of Fame

Anzahl der Beiträge : 325
Punkte : 709
Bewertung : 1
Anmeldedatum : 21.12.20
Ort : Innernzell

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Hase68 Fr 5 Feb 2021 - 20:28

1. Drittel: spielerisch sehr limitiert...
Hase68
Hase68
Shorthander

Anzahl der Beiträge : 135
Punkte : 480
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 05.01.21
Ort : Iggensbach

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Eishockey-Fan Fr 5 Feb 2021 - 21:10

Spielerisch der Wahnsinn 😳

Eishockey-Fan
Hockey-Pussy

Anzahl der Beiträge : 37
Punkte : 388
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 21.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Hase68 Fr 5 Feb 2021 - 21:13

Eishockey-Fan schrieb:Spielerisch der Wahnsinn 😳

DSC gegen Passau, Teil 2...
Hase68
Hase68
Shorthander

Anzahl der Beiträge : 135
Punkte : 480
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 05.01.21
Ort : Iggensbach

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Da Hapflinga Sepp Fr 5 Feb 2021 - 21:16

Nimm mal den fast 40-jährigen Greilinger aus der Mannschaft, dann Gute Nacht.

Da Hapflinga Sepp
Shorthander

Anzahl der Beiträge : 147
Punkte : 487
Bewertung : 1
Anmeldedatum : 29.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Heimspiele gegen Passau und Memmingen Empty Re: Heimspiele gegen Passau und Memmingen

Beitrag von Kiprusoff Fr 5 Feb 2021 - 21:21

Das wird sich diese Saison auch nicht mehr groß ändern.
Kiprusoff
Kiprusoff
All Star Team

Anzahl der Beiträge : 250
Punkte : 608
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 25.12.20

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten